Startseite/Courage Investment Lounge: Greenwashing – oder grüne Geldanlage
  • Courage-Chefredakteurin Birgit Wetjen lädt in die Courage Investment Lounge ein, ©Fotostudio Balsereit

Courage Investment Lounge: Greenwashing – oder grüne Geldanlage

2022-07-07T13:18:49+02:007. Juli 2022|
Unter­neh­men und Finanz­in­sti­tu­te haben in den ver­gan­ge­nen Jah­ren das The­ma Nach­hal­tig­keit ent­deckt. Doch längst ist Ernüch­te­rung ein­ge­kehrt. Umwelt­ver­bän­de lau­fen Sturm wegen unlau­te­rer Kli­ma­zer­ti­fi­ka­te. Wie ihr wirk­lich nach­hal­tig anle­gen könnt, erfahrt ihr am 21. Juli um 19 Uhr in der Cou­ra­ge Invest­ment Lounge. Wir haben vor­ab mit Cou­ra­ge-Chef­re­dak­teu­rin Bir­git Wet­jen dar­über gespro­chen, was die Teilnehmer:innen erwartet.

Liebe Birgit, was erwartet die Teilnehmer:innen bei der Courage Investment Lounge am 21. Juli?

Bir­git Wet­jen: Wir wol­len über nach­hal­ti­ge Geld­an­la­ge spre­chen. Zuletzt haben vie­le Vor­wür­fe von „Green­wa­shing“ die Run­de gemacht – offen­bar haben Ban­ken, aber auch Unter­neh­men ihr Enga­ge­ment deut­lich posi­ti­ver dar­ge­stellt, als es wirk­lich ist. Ist Nach­hal­tig­keit also nur ein gro­ßer Bluff? Oder ist es auch mög­lich, über ein Invest­ment wirk­lich etwas für Umwelt und Sozia­les zu bewir­ken. Und wenn ja: Wie fin­de ich gute nach­hal­ti­ge Produkte?

Weshalb ist es so wichtig, nachhaltig zu investieren?

Der Kli­ma­wan­del schrei­tet mas­siv vor­an, extre­me Wet­ter­ereig­nis­se häu­fen sich. Wir schie­ben das The­ma immer wie­der auf, weil ande­re Kri­sen wie Finanz­kri­se, Euro­kri­se, Coro­na und jetzt der Krieg jeweils in den Vor­der­grund rücken. Aber die Fol­gen des Kli­ma­wan­dels wer­den laut World Eco­no­mic Forum dras­ti­scher sein, als die Aus­wir­kung nuklea­rer Waf­fen – wenn wir nicht mas­siv gegensteuern.

Stichwort Greenwashing: Hast du vorab Tipps, woran Anleger:innen erkennen können, welche Aktien wirklich grün sind?

Ganz so ein­fach ist das nicht, da muss man schon tie­fer in die Unter­neh­mens­ana­ly­se ein­stei­gen. Oder die Bewer­tung Pro­fis über­las­sen. Es gibt zahl­rei­che NGOs, die Ban­ken, Fonds, ETFs und auch Ver­si­che­run­gen und Akti­en auf ihre Nach­hal­tig­keit über­prü­fen. Wel­che das sind, wer­den wir in der Lounge besprechen!

Don­ners­tag, 21. Juli 2022, 19 Uhr 

Ren­di­te mit Sinn: Nach­hal­tig inves­tie­ren: Was ist wirk­lich grün? Wie kom­me ich zu einem wirk­lich nach­hal­ti­gen Depot?

Hier geht es zur Anmeldung.

Die wich­tigs­ten Infos zur Ver­an­stal­tung gibt es hier.

Aktu­el­le News direkt ins Postfach

Noch mehr Infos für dich

Geld und Finanzen in Beziehungen: Wichtiges Gesprächsthema?

„Über Geld spricht man nicht“ – Die­ses Sprich­wort gilt offen­sicht­lich nicht für Bezie­hun­gen. Zu die­sem Ergeb­nis kommt eine reprä­sen­ta­ti­ve Umfra­ge des Finanz­be­ra­tungs­un­ter­neh­mens Swiss Life Select, bei der im März 2022 mehr als 2.000 Men­schen durch das Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut You­Gov befragt wur­den. 88 Pro­zent der Men­schen in Deutsch­land geben an, dass inner­halb einer Bezie­hung offen über Finan­zen gespro­chen wer­den sollte. 

Dir hat der Artikel gefallen? Jetzt teilen...

Nach oben