“Man muss immer vorwärtsgehen.”

Versace war lange eine der wenigen italienischen Luxusmarken, die sich mehrheitlich in Familienbesitz befand. 2018 verkaufte Donatella Versace das legendäre Label an eine Holding. "Ich habe nicht verkauft, um Geld zu machen und es auf die Bank zu bringen. Ich habe verkauft, um der Marke Versace Zugang zu Investitionen zu ermöglichen, die es ihr erlauben, zu wachsen. Ich fürchte, Familienunternehmen werden ohnehin mehr und mehr verschwinden."