• DekaBank
    ©DekaBank
Sponsored Post

Zertifikate – Alleskönner für Ihr Depot

2022-06-27T10:59:51+02:0023. Mai 2022|

Das Geld­ver­mö­gen der pri­va­ten Haus­hal­te betrug im drit­ten Quar­tal 2021 fast 7,4 Bil­lio­nen Euro1 und erreich­te damit einen neu­en Höchst­stand. Erfreu­lich ist, dass der Anteil des Ver­mö­gens, der in Akti­en und Akti­en­fonds­an­tei­len steckt, ste­tig wächst.

Den­noch ste­hen vie­le einem Akti­en­in­vest­ment skep­tisch gegen­über; ihnen erscheint der Markt zu kom­plex und zu risi­ko­reich. Auch dürf­ten die Unsi­cher­hei­ten, die an den Bör­sen immer wie­der zu vola­ti­len Ent­wick­lun­gen füh­ren, zu einem eher ver­hal­te­nen Agie­ren beitragen.

Frauen investieren noch zu wenig am Aktienmarkt

Des­halb kann es kaum über­ra­schen, dass wei­ter­hin nur 17,1 Pro­zent der Deut­schen tat­säch­lich in den Akti­en­markt inves­tiert sind. Und davon ist nur ein Drit­tel weib­lich. Auf die Grup­pe der Frau­en bezo­gen, sind es ledig­lich 11,9 Pro­zent aller Frau­en, die Akti­en­pro­duk­te im Depot haben.2 War­um deut­lich weni­ger Frau­en in Akti­en inves­tie­ren als Män­ner, ist eine schwie­ri­ge Fra­ge, da Finanz­ent­schei­dun­gen etwas sehr Per­sön­li­ches sind.

Anteil der Aktiensparerinnen und Aktiensparer an der Bevölkerung nach Geschlecht

Gehö­ren Sie auch zu den­je­ni­gen, die noch zurück­hal­tend agie­ren? Wich­tig ist, dass Sie sich mit den Pro­duk­ten aus­ein­an­der­set­zen und ihre Funk­ti­ons­wei­se ver­ste­hen. Das nimmt Ihnen die Angst, und Sie kön­nen Risi­ken bes­ser ein­schät­zen. Denn wenn Sie Ihr Ver­mö­gen lang­fris­tig vor Infla­ti­on schüt­zen bzw. Ren­di­te erwirt­schaf­ten wol­len, führt am Akti­en­markt kein Weg vorbei.

Zertifikate als Aktienmarkteinstieg

Falls Ihnen ein Direkt­in­vest­ment in Akti­en zu unsi­cher ist, stellt unter ande­rem die Zer­ti­fi­kate­bran­che leis­tungs­fä­hi­ge, akti­en­ba­sier­te Pro­duk­te bereit. Gute Grün­de für Zer­ti­fi­ka­te sind unter anderem:

  • Zer­ti­fi­ka­te sind gut kal­ku­lier­bar und trans­pa­rent. Denn schon beim Kauf wis­sen Sie, wann und in wel­cher Form die Aus­zah­lun­gen erfolgen.
  • Nicht nur bei stei­gen­den, son­dern auch bei seit­wärts ten­die­ren­den oder fal­len­den Märk­ten kön­nen Sie mit Zer­ti­fi­ka­ten Ren­di­te erwirtschaften.
  • Ihnen ste­hen dank unter­schied­lichs­ter Pro­dukt­ty­pen und Aus­ge­stal­tun­gen pas­sen­de Pro­duk­te zur Ver­fü­gung – egal, ob Sie eher risi­ko­avers oder ‑freu­dig investieren.
  • Sie kön­nen aus einer Viel­zahl an Basis­wer­ten wäh­len, z.B. aus Akti­en oder Indi­zes. Mitt­ler­wei­le gibt es zudem eine gro­ße Anzahl an nach­hal­ti­gen Basiswerten.

Bei Zer­ti­fi­ka­ten ist die Wahl einer erst­klas­si­gen Emit­ten­tin beson­ders wich­tig, denn Zer­ti­fi­ka­te sind Inha­ber­schuld­ver­schrei­bun­gen. Die Deka­Bank zählt hin­sicht­lich ihrer Boni­tät3 zu den bes­ten Ban­ken in Deutsch­land. Außer­dem wur­de sie schon mehr­fach für ihr her­vor­ra­gen­des Zer­ti­fi­ka­te­an­ge­bot aus­ge­zeich­net.4

Bestimmen Sie beim Geldanlegen das Tempo selbst. Quelle: DekaBank

Das sollten Sie beachten

Wie fast alle Anla­ge­for­men wei­sen auch Zer­ti­fi­ka­te Risi­ken auf. Die­se hän­gen im Wesent­li­chen vom gewähl­ten Pro­dukt­typ ab. Gene­rell unter­lie­gen Zer­ti­fi­ka­te dem Emit­ten­ten­ri­si­ko. Dies bedeu­tet, dass ins­be­son­de­re im Fal­le einer Zah­lungs­un­fä­hig­keit der aus­stel­len­den Bank Ver­lus­te bis hin zum Total­ver­lust dro­hen könnten.

Haben wir Ihr Inter­es­se geweckt? Dann erfah­ren Sie noch mehr zu Zer­ti­fi­ka­ten unter www.deka.de/zertifikate oder im Bera­tungs­ge­spräch in Ihrer Sparkasse.

Die ent­hal­te­nen Mei­nungs­aus­sa­gen geben unse­re aktu­el­le Ein­schät­zung zum Zeit­punkt der Erstel­lung wie­der. Die Ein­schät­zung kann sich jeder­zeit ohne Ankün­di­gung ändern. Die Wert­pa­pier­in­for­ma­tio­nen für Zer­ti­fi­ka­te sowie das gege­be­nen­falls ver­füg­ba­re aktu­el­le Basis­in­for­ma­ti­ons­blatt erhal­ten Sie bei Ihrer Spar­kas­se oder von der Deka­Bank Deut­sche Giro­zen­tra­le, 60625 Frank­furt und unter www.deka.de

1 www.bundesbank.de

2 www.dai.de

3 www.deka.de

4 www.deka.de

Noch mehr Infos für dich

Wann du (noch) nicht an der Börse investieren solltest

Die Kur­se stei­gen und du willst schnell auf den fah­ren­den Zug auf­sprin­gen? Oder sie fal­len und du willst den Moment zum Ein­stieg nut­zen? Super, wenn du inves­tie­ren willst. Aber ein paar Vor­aus­set­zun­gen braucht es, damit es auch funk­tio­niert. Hilft ja nichts, wenn du nach eupho­ri­schem Start auf­ge­ben musst, weil die Vor­aus­set­zun­gen ein­fach (noch) nicht passen. 

Dir hat der Artikel gefallen? Jetzt teilen...

Nach oben