• Squarespace
    ©Squarespace
Sponsored Post

Wer wagt gewinnt: Erfolgreich Gründen

2021-11-23T14:46:59+01:0021. Oktober 2021|

Der aktu­el­le Squa­respace Online-Kom­pass Deutsch­land 2021  zeigt, dass Coro­na vie­le Deut­schen von beruf­li­cher Ver­än­de­rung und mehr Unab­hän­gig­keit träu­men lässt.

Squarespace

©Squa­respace

60 % der Deut­schen träu­men nach Coro­na von beruf­li­cher Ver­än­de­rung, das ergab eine aktu­el­le Umfra­ge von Squa­respace  und You­Gov in der deut­schen Bevöl­ke­rung. Die ver­gan­ge­nen 18 Mona­ten haben die Arbeits­welt zwar ordent­lich umge­krem­pelt, immer­hin gehö­ren Home­of­fice und Video­calls mitt­ler­wei­le vie­ler­orts zum Sta­tus quo. Trotz­dem oder gera­de des­we­gen träu­men mehr als die Hälf­te der Deut­schen von einem beruf­li­chen Neuanfang.

Dabei trau­en sich ver­gleichs­wei­se immer noch weni­ger Frau­en als Män­ner den Schritt in die beruf­li­che Selbst­stän­dig­keit zu. Laut Squa­respace Online-Kom­pass  stim­men 46 % der Frau­en der Aus­sa­ge, „Ich wür­de kein eige­nes Unter­neh­men grün­den” zu, wäh­rend es nur 36 % der Män­ner tun. 

Squarespace bietet alle Tools für ein erfolgreiches Online-Business

Der Auf­bau des eige­nen Online-Busi­nes­ses mit Web­site-Bau­käs­ten, wie z. B. Squa­respace  ist mitt­ler­wei­le ein­fa­cher und intui­ti­ver als je zuvor. Mit sei­nem brei­ten Tool­set ist der auf gutes Design spe­zia­li­sier­te Web­site- und E‑Commerce Bau­kas­ten  für die Post-Coro­na Grün­dungs­of­fen­si­ve bes­tens auf­ge­stellt. Neben bran­chen­füh­ren­den Web­site-Tem­pla­tes, E‑Com­mer­ce- und Online-Mar­ke­ting-Erwei­te­run­gen, News­let­ter-Tools und Social-Media-Ein­bin­dun­gen bie­tet Squa­respace z. B. auch einen Logo-Maker.

Gründerinnenpower auf Squarespace

Vom Yoga-Stu­dio über Krea­tiv-Dienst­leis­tun­gen, Online-Auk­ti­ons­häu­ser oder Finanz­be­ra­ter von Frau­en für Frau­en – Auf Squa­respace ist der Grün­de­rin­nen­geist alle­mal geweckt. Inter­na­tio­na­le und deut­sche Unter­neh­me­rin­nen zei­gen hier mit inno­va­ti­ven Geschäfts­ideen, wie viel­sei­tig grün­den sein kann.

Die drei Grün­de­rin­nen von BAODT  (“Buy Art or die try­ing”) wol­len bei­spiels­wei­se mit einem neu­en digi­ta­len Ansatz die ver­staub­te Kunst­auk­ti­ons­welt auf den Kopf stel­len. Und die Ber­li­ner Schwes­tern von Rocket&Basil haben ihr Café mit den Funk­tio­nen ihrer Squa­respace-Sei­te kur­zer­hand um ein Online-Deli erweitert.

Unternehmenswebsite wichtiger denn je

Wie wich­tig die eige­ne Unter­neh­mens­web­site für ein erfolg­rei­ches Busi­ness ist, belegt der Online-Kom­pass Deutsch­land : Gan­ze 54 % der Deut­schen stim­men der Aus­sa­ge zu, dass sie befürch­ten, dass ein Unter­neh­men nicht seri­ös ist, wenn es eine schlecht gestal­te­te Web­site hat. Dies gilt beson­ders für die Genera­ti­on Z (60 %) und die Mill­en­ni­als (59 %). Und eine gut gestal­te­te Web­site scheint auch eine Ver­trau­ens­fra­ge bei Kauf­ent­schei­dun­gen zu sein: 68 % der Deut­schen stim­men der Aus­sa­ge zu, dass ein Unter­neh­men mit einer eige­nen Web­site ver­trau­ens­wür­di­ger erscheint als ein Unter­neh­men, das nur über eine Social Media Prä­senz verfügt.

Squarespace

©Squa­respace


DAS IST SQUARESPACE

Squa­respace ist der Web­site- und E‑Commerce Bau­kas­ten, der aktu­ells­te Funk­tio­na­li­tät mit erst­klas­si­gem Design zusam­men­bringt. Die Squa­respace-Pro­dukt­pa­let­te reicht von Web­site-Tem­pla­tes über Domains, E‑Commerce, Ter­min­pla­nungs- und Mar­ke­ting-Tools bis zum Manage­ment von Social Media Content.

Hol dir jetzt 10 % Rabatt auf dei­ne ers­te Web­site bei Squa­respace mit dem Code COURAGE auf www.squarespace.de.

Noch mehr Infos für dich

Erfinderinnen: Melitta Bentz — die Retterin des Kaffees

Sicher, wir ken­nen vie­le männ­li­che Erfin­der. Da wären Tho­mas Alva Edi­son als Mann für das elek­tri­sche Licht oder Phil­ipp Reis, der Erfin­der des Tele­fons. Tau­sen­de ihrer Namen fin­den sich in unse­ren Städ­ten wie­der – sei es als Stra­ßen­na­me oder auf pom­pö­sen Sta­tu­en. Doch wie steht es um die Frau­en? Die­se Cou­ra­ge-Online-Serie wid­met sich den Damen, die Unglaub­li­ches ent­deck­ten, die um die Ecke dach­ten und Gro­ßes entwarfen. 

Dir hat der Artikel gefallen? Jetzt teilen...

Nach oben