Startseite/Schöner Schreibtisch: Wie du dir dein (Home-) Office hübsch einrichtest

Schöner Schreibtisch: Wie du dir dein (Home-) Office hübsch einrichtest

2021-09-10T13:31:48+02:007. September 2021|

Natür­lich kann man sich im Büro mit zweck­mä­ßi­gen, aber nicht beson­ders ­schö­nen Din­gen umge­ben, wie zum Bei­spiel der ver­meint­lich lus­ti­gen Kaf­fee­tas­se mit Faul­tier­mo­tiv und dem rot­zi­gen Spruch „Kein Bock!“. Man kann sich den Arbeits­all­tag in der Fir­ma oder im Home­office aber auch behag­li­cher gestal­ten, indem man sty­lis­he Objek­te auf den Schreib­tisch stellt, die mit ihrem erfreu­li­chen ­Anblick ein war­mes Gefühl bescheren. 

Von Mari­ka Schaertl

Zum Bei­spiel ein Trink­be­cher in däni­schem Design, der einen an den letz­ten Skan­di­­na­vi­en-Trip erin­nert. Oder aber ein ele­gan­ter Fül­ler, mit dem sich Doku­men­te oder Brie­fe viel schö­ner unter­zeich­nen las­sen. Eine Schreib­map­pe aus fei­nem Leder viel­leicht. Oder eine schi­cke Tee­kan­ne, aus der das Heiß­ge­tränk gleich dop­pelt so gut schmeckt.

Schöner Schreibtisch

Wie unser Schreib­tisch aus­sieht, ver­rät viel über unse­re Per­sön­lich­keit. Und in die kann man ruhig mal etwas investieren.

In der fol­gen­den Bil­der­ga­le­rie seht ihr ein paar Beispiele

Zur News­let­ter-Anmel­dung

Noch mehr Infos für dich

Vom Ehrenamt in die Festanstellung

Ria Kor­t­um ist stu­dier­te Heil­päd­ago­gin und seit 2017 bei der Deut­schen Kin­der­krebs­stif­tung für „Pro­jekt­ma­nage­ment und psy­cho­so­zia­le The­men“ zustän­dig. Zuvor enga­gier­te sich die Mut­ter von Zwil­lin­gen, die selbst sehr jung an Krebs erkrank­te, ehren­amt­lich für die Stif­tung. “Ein Ehren­amt kann dabei hel­fen, aus­zu­lo­ten, wo die eige­ne beruf­li­che Rei­se hin­ge­hen soll”, ermu­tigt Rita Kor­t­um. Ein bewe­gen­des Plä­doy­er für Mut und Beharrlichkeit. 

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben