News2021-10-20T17:42:40+02:00

News

Geld und Finanzen in Beziehungen: Wichtiges Gesprächsthema?

„Über Geld spricht man nicht“ – Die­ses Sprich­wort gilt offen­sicht­lich nicht für Bezie­hun­gen. Zu die­sem Ergeb­nis kommt eine reprä­sen­ta­ti­ve Umfra­ge des Finanz­be­ra­tungs­un­ter­neh­mens Swiss Life Select, bei der im März 2022 mehr als 2.000 Men­schen durch das Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut You­Gov befragt wur­den. 88 Pro­zent der Men­schen in Deutsch­land geben an, dass inner­halb einer Bezie­hung offen über Finan­zen gespro­chen wer­den sollte. 

News|

Schönheitsvorstellungen im Fokus: “Smart Beauty”-Event in München

Um den Wan­del von Schön­heits­vor­stel­lun­gen in der Por­trait­ma­le­rei dreh­te sich kürz­lich alles in den Pra­xis­räu­men von Caro­li­ne Kim. Die Mün­che­ner Fach­ärz­tin für Plas­ti­sche und Ästhe­ti­sche Chir­ur­gie hat­te die Kunst­his­to­ri­ke­rin und Kura­to­rin Son­ja Lech­ner ein­ge­la­den, die den Besu­chern einen Abriss der Dar­stel­lung des mensch­li­chen Kör­pers seit der Zeit der alten Ägyp­ter gab. Vor die­sem Hin­ter­grund gaben Fach­ärz­tin­nen Tipps für intel­li­gen­tes Gewichts­ma­nage­ment und Hautpflege. 

News|

Allbright: „Unternehmen sollten sich nicht hinter einer ‚Alibi-Frau‘ verstecken“

Mehr Frau­en als sonst haben in die­sem Jahr den Sprung in die Tope­ta­ge bör­sen­no­tier­ter Unter­neh­men in Deutsch­land geschafft. Zum 1. Sep­tem­ber gab es 25 Vor­stands­frau­en mehr als im Vor­jahr, wie aus einer am Mitt­woch ver­öf­fent­lich­ten Unter­su­chung der gemein­nüt­zi­gen All­b­right-Stif­tung her­vor­geht. Es sei der bis­lang größ­te jähr­li­che Zuwachs in den 160 Unter­neh­men der Dax-Fami­lie. Noch nie sei­en so vie­le Frau­en für die Füh­rungs­eta­ge rekru­tiert worden.

News|

Bärbel Bas: Erstmals seit 1998 wieder eine Frau an der Bundestagsspitze

Zum drit­ten Mal in der Geschich­te der Bun­des­re­pu­blik ist mit Bär­bel Bas eine Frau zur Bun­des­tags­prä­si­den­tin gewählt wor­den. Die 53 Jah­re alte SPD-Poli­ti­ke­rin erhielt bei der kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung des neu­en Bun­des­tags am Diens­tag in Ber­lin 576 von 724 abge­ge­be­nen Stim­men. Mit Nein stimm­ten 90 Abge­ord­ne­te, 58 ent­hiel­ten sich. Vor Bas waren Anne­ma­rie Ren­ger (SPD) von 1972 bis 1976 und Rita Süss­muth (CDU) von 1988 bis 1998 Par­la­ments­prä­si­den­tin­nen. Es ist pro­to­kol­la­risch das zweit­höchs­te Staats­amt nach dem Bundespräsidenten.

News|
Nach oben