Startseite/Frauen in der Wissenschaft: Hier steckt Aufholpotenzial drin
  • Frauen sind in der Forschung dramatisch unterrepräsentiert, ©NDABCREATIVITY - stock.adobe.com

Frauen in der Wissenschaft: Hier steckt Aufholpotenzial drin

2022-12-09T12:43:41+01:009. Dezember 2022|

Denkt man an gro­ße Wis­sen­schaft­le­rin­nen, dürf­te vie­len als Ers­tes Marie Curie in den Sinn kom­men. Doch es gab in der Geschich­te — und auch heu­te — bedeu­tend mehr Frau­en, deren Scharf­sinn wir eini­ges zu ver­dan­ken haben. Wir haben uns ange­schaut, wir hoch der Frau­en­an­teil in den ver­schie­de­nen EU-Län­dern ist.

Von Isa­bell Angele

Lan­ge hat­ten Frau­en kaum Zugang zu Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten. Zum Glück hat sich hier eini­ges geän­dert. Trotz­dem ist auch heu­te nur etwa ein Vier­tel der Pro­fes­su­ren in Deutsch­land (und auch in der EU) von Frau­en besetzt. Das ist beson­ders ernüch­ternd, wenn man bedenkt, dass der Frau­en­an­teil unter den Stu­die­ren­den hier­zu­lan­de schon seit der Jahr­tau­send­wen­de bei mehr als 45 Pro­zent liegt. Im Win­ter­se­mes­ter 2021/2022 mach­te er sogar gut 50 Pro­zent aus. In der Wis­sen­schaft ins­ge­samt sieht es kaum bes­ser aus. Laut einer Unesco-Sta­tis­tik lag der Frau­en­an­teil im Jahr 2016 welt­weit nur bei rund 29 Prozent.

Die Anzahl von Frau­en in der For­schung liegt in vie­len Län­dern bis heu­te deut­lich unter 50 Pro­zent. Inner­halb der EU knackt mit Lett­land sogar nur ein Land die­se Mar­ke — um Haa­res­brei­te. Deutsch­land liegt mit knapp 28 Pro­zent sogar noch deut­lich unter dem EU-Durch­schnitt von rund 33 Pro­zent. Die Nie­der­lan­de bil­den mit gut 26 Pro­zent — kaum weni­ger als Deutsch­land — das EU-Schlusslicht. 

Hier gibt es noch gewal­ti­ges Aufholpotenzial:

Frau­en­an­teil in der For­schung in %, Quel­le: Eurostat

Du inter­es­sierst dich für wei­te­re Zah­len und Fak­ten rund um das The­ma Frau­en in der For­schung und Wis­sen­schaft? Dann wirf einen Blick in die Novem­ber/­De­zem­ber-Aus­ga­be von Cou­ra­ge! Hier geht es zum Shop.

Noch mehr Infos für dich

Mobbing im Beruf: Albtraum, Konsequenzen und Möglichkeiten

Fast 30 Pro­zent der Deut­schen geben an, schon ein­mal am Arbeits­platz gemobbt wor­den zu sein. Doch wo fängt Mob­bing eigent­lich an? Sind Frau­en öfter betrof­fen? Und wel­che Mög­lich­kei­ten haben sie, sich aus ihrer Lage zu befrei­en? Cou­ra­ge hat mit Betrof­fe­nen und Exper­tin­nen gesprochen.

Dir hat der Artikel gefallen? Jetzt teilen...

Nach oben