Startseite/Soll ich jetzt aus Angst die Aktien verkaufen?

Soll ich jetzt aus Angst die Aktien verkaufen?

2020-03-23T12:31:08+02:0023. März 2020|

Die Coro­na-Krise bringt die Kurse zum Stürzen. Viele haben Angst vor dem ganz großen Crash. Panik hil­ft der­weil nicht weit­er. Wer seine Aktien blind­links verkauft, ver­liert viel Geld. Vielle­icht sollte man es hal­ten wie Börsen­gu­ru War­ren Buf­fett: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind. Sei gierig, wenn andere ängstlich sind.“

Von Simone Gröneweg

Nicht nur die Nachricht­en­lage drückt gewaltig auf die Stim­mung, der Blick auf das Depot zer­rt bei vie­len noch ein­mal zusät­zlich an den Ner­ven. In der ver­gan­genen Woche büßte das wichtig­ste deutsche Börsen­barom­e­ter – der Deutsche Aktienin­dex (DAX) – etwa 20 Prozent ein. Das gilt als zweit­größter Wochen­ver­lust aller Zeit­en. Die Ner­ven viel­er Anleger liegen blank. 

Trotzdem: Rücksetzer und größere Abstürze gehören dazu.

Im Okto­ber 1987 ver­lor der amerikanis­che Leitin­dex Dow Jones an einem Tag mehr als 20 Prozent. Der Börsen­crash ging als „Schwarz­er Mon­tag“ in die Geschichte ein. Es dauerte zwei Jahre, bis sich der Dow Jones von seinem Absturz erholte – aber er hat sich erholt. Ein weit­eres Beispiel: Während der Finanzkrise 2008 hal­bierte sich der DAX qua­si. Danach ging es wieder bergauf.

Am Ende muss also jed­er für sich entschei­den, wie er mit dieser Krise umge­ht. Im Prinzip gibt es zwei Möglichkeit­en: verkaufen oder aus­sitzen. Benötigt jemand nun wegen der Coro­na-Krise und ihren Fol­gen drin­gend Geld, sollte er nicht unbe­d­ingt sein kom­plettes Depot auflösen. Selb­st wenn es im Moment komisch klingt. Fach­leute rat­en dazu, trotz aller derzeit­i­gen Widrigkeit­en die eigene Altersvor­sorge nicht zu vergessen.  

Fazit:

Wenn Sie einen langfristi­gen Anlage­hor­i­zont haben, soll­ten Sie nach Mei­n­ung der Experten nicht verkaufen. Auch wenn derzeit noch nicht alle Fol­gen dieser Krise kom­plett eingepreist sind, wird sie ihren Zen­it früher oder später über­schrit­ten haben. 

Viele Aktien waren zulet­zt hoch bew­ertet und darum anfäl­lig für eine Kor­rek­tur. Durch die mas­siv­en Kursver­luste der ver­gan­genen Tage hät­ten sich die Bew­er­tungsre­la­tio­nen ein wenig nor­mal­isiert, heißt es. 

Ob wir in eine tiefe Rezes­sion rutschen oder mit einem blauen Auge davonkom­men, wird sich erst in den näch­sten Wochen zeigen. Auch wenn der Aus­gang ungewiss ist, sind die äußeren Gren­zen rel­a­tiv klar abgesteckt. Es gibt diejeni­gen, die sagen, es werde nicht so schlimm kom­men. Die Chi­ne­sen hät­ten dank staatlich­er Hil­fe die Kurve gekriegt.

Das vehe­mente Ein­greifen ander­er Staat­en nach dem Aus­bruch des Virus sorge dafür, dass die Aus­bre­itung von Covid-19 langsamer ver­laufe und gestoppt wer­den könne. Es herrscht also die Hoff­nung, dass die Entwick­lung im Rest der Welt Chi­na möglicher­weise um vier bis sechs Wochen hin­ter­her­hinkt.

Die Muti­gen spekulieren bere­its wieder auf einen Ein­stieg. Börsen­gu­ru War­ren Buf­fett zeigte sich kür­zlich in einem Inter­view weit­ge­hend unbeein­druckt. Er kauft weit­er­hin Aktien – zumin­d­est die, für welche er sich auch unab­hängig von sink­enden Preisen inter­essiert. Sein Mot­to lautet schließlich: „Sei ängstlich, wenn andere gierig sind. Sei gierig, wenn andere ängstlich sind.“  

Noch mehr Infos für dich

Die Eselsbrücke zum Finanzerfolg: KLASI 


Ein alter Trick ist, Dinge möglichst kom­pliziert erscheinen zu lassen, um selb­st kom­pe­tent und „über den Din­gen ste­hend“ dazuste­hen. Als langjährige Finanzfrau behauptet Renate Kewenig nicht, dass ein paar Regeln jeden zum Profi machen – aber einige Basics helfen, Gel­dan­lage erfol­gre­ich umzuset­zen. Sie stellt für Courage das KLASI-Prinzip vor. Es ist eine Esels­brücke, die hil­ft, wichtige Schritte zum Finanz­er­folg zu gehen.

Buch des Monats

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.