Startseite/Mehr als ein Accessoire: Halstücher mit Rendite

Mehr als ein Accessoire: Halstücher mit Rendite

2020-05-04T09:22:03+02:002. Mai 2020|

Nicht immer müssen es die klas­sis­chen Anlage­pro­duk­te sein, die Ren­dite abw­er­fen. Manch­mal dienen auch Sach­w­erte der beson­deren Art dem Ver­mö­gen­sauf­bau − zum Beispiel Hal­stüch­er. Die Acces­soires des Mod­e­la­bels Friend­ly Hunt­ing sind dahinge­hend beson­ders gefragt. Sel­tene Stücke sind begehrt und lock­en mit hohen Verkauf­ser­lösen.

Von Iris Krug

Fußball und fein­ste Sei­de − das hat ja nun mal so gar nichts miteinan­der zu tun. Das mag manch ein­er denken, doch weit gefehlt. Im Sei­den­tuch­sor­ti­ment des Griesstät­ter Mod­e­la­bels Friend­ly Hunt­ing zählt ein Logoschal des FC Bay­ern München zu den High­lights der aktuellen Kollek­tion.
Hal­stüch­er und Schals gibt es zur Genüge von namhaften Luxu­s­la­bels, viele davon hoch­preisig und dur­chaus wertbeständig. Doch was genau macht dieses doch eher kleine Unternehmen mit Fir­men­sitz auf einem ehe­ma­li­gen Bauern­hof im bay­erischen Weng und seine Kreatio­nen aus? Beim Stöbern durch das Sor­ti­ment der Hal­stüch­er fall­en zunächst ein­mal die lebendi­gen Motive auf. Neben den gängi­gen grafis­chen Mustern lassen sich die Design­er ungewöhn­lich oft von Ele­menten aus der Tier­welt inspiri­eren.

Halstücher als It-Pieces

Foto: Friend­ly Hunt­ing

Damit sind wir schon bei den wirk­lich gefragten It-Pieces. Pferde mit bun­ten Deck­en in ver­schieden­sten Far­bge­bun­gen, Pan­ther, Hasen, das sind die Lieblinge der Hunt­ing-Fans. Sowohl Kaschmir als auch Sei­den­ware sind schnell ver­grif­f­en, sobald sich die Mod­ell­palette der Hal­stüch­er ändert. Viele Lieb­haber der Marke sind fasziniert von der Kom­bi­na­tion des einzi­gar­ti­gen Design­stils mit der speziellen Far­bge­bung. Sie tren­nen sich von den wertvollen Stück­en darum eher sel­ten. Und wenn doch, dann zumin­d­est bei raren Stück­en mit ein­er ordentlichen Ren­dite zum Kauf­preis.

Ein ständig größer wer­den­der Teil der Gesellschaft legt zudem inzwis­chen Wert auf Nach­haltigkeit. Das Label lässt seine Ware auss­chließlich in Nepal und in Han­dar­beit pro­duzieren. Das darf man in unser­er Zeit dur­chaus als ein Alle­in­stel­lungsmerk­mal ger­ade in der Mode­branche beze­ich­nen. Denn diese Art der Pro­duk­tion, basierend auf handw­erk­lichem Geschick und viel Know-how, ver­di­ent das Prädikat „nach­haltig“, ist sie doch zugle­ich Garant für die Aus­bil­dung und tra­di­tionelle Beschäf­ti­gung in einem der ärm­sten Län­der der Welt.

Seltene Halstücher sind renditeträchtig

So dür­fen Inve­storen ganz neben­bei das Gefühl haben, etwas Gutes für die Schwäch­sten der Gesellschaft getan zu haben. Denn trendi­ger Chic auf edel­sten Stof­fen in Verbindung mit nach­haltiger Pro­duk­tion ist wohl das Kau­far­gu­ment für den stetig wach­senden Kun­denkreis. Wenn sich aktuelle und zukün­ftige Jäger dann auch noch berechtigte Hoff­nun­gen auf gute Wertzuwächse machen dür­fen, ist das eine klas­sis­che Win-win-Sit­u­a­tion. Nicht mehr im Han­del erhältlichen Hal­stüch­ern aus Kaschmir mit gefragten Motiv­en, deren Kauf­preis zwis­chen knapp 500 und gut 1000 Euro liegt, sind dabei dur­chaus zweis­tel­lige Ren­diten bin­nen Jahres­frist zuzu­trauen.
Und schließlich ist da noch der Slo­gan hin­ter den wertvollen Hal­stüch­ern: „For peo­ple with pos­i­tive atti­tude“ − für Men­schen mit pos­i­tiv­er Ein­stel­lung. In schwieri­gen Zeit­en wie diesen wirkt das doch ger­ade als Auf­forderung an uns alle, die opti­mistis­che Grun­de­in­stel­lung nicht zu ver­lieren.

Tipps für Samm­ler
Speziell für sehr gefragte Tüch­er früher­er Mod­ell­palet­ten kön­nen Plat­tfor­men für gebrauchte Luxu­swaren eine gute Adresse sein. Größter Vorteil gegenüber Pri­vatankäufen ist sicher­lich die valide Bew­er­tung des Zus­tands und das sehr häu­fig richtig gute Bild­ma­te­r­i­al des oft lange gesucht­en Mod­estücks.

Noch mehr Infos für dich

Kreta trotz Corona?!

Nor­maler­weise sind wir Fer­n­reisende: Iran, Java, Neusee­land – je weit­er weg, desto bess­er! Coro­na macht uns dieses Jahr einen Strich durch die Pla­nung. Aber ganz zu Hause bleiben wollen wir auch nicht. Wir schauen, welche Län­der in Anbe­tra­cht der aktuellen Lage über­haupt in Frage kom­men. Schnell lan­den wir bei Griechen­land. Mein Mann stößt auf Direk­t­flüge nach Kre­ta. Echt jet­zt?

„Ich male mir das Leben bunt“

Nadine Ajsin ist Kün­st­lerin. Nach ein­er Kohlen­monox­id-Vergif­tung kann sie nicht mehr mit herkömm­lichen Far­ben arbeit­en. Sie steigt notge­drun­gen auf Lebens­mit­tel­far­ben um und entwick­elt einen neuen, eige­nen Stil, mit dem ihr der inter­na­tionale Durch­bruch gelingt. Ein weit­er­er Schick­salss­chlag im ver­gan­genen Jahr wirft sie zurück – doch an Aufgeben denkt sie gar nicht erst.

Abschalten auf dem Moierhof

Nur wenige Regio­nen in Deutsch­land sind so viel­seit­ig wie die Gegend rund um den Chiem­see, Bay­erns größtes Gewäss­er. Das Chiem­see-Alpen­land wartet mit rund 50 Gipfeln und 1500 Kilo­me­ter Wan­der­we­gen auf. Da ist für Fam­i­lien, Ver­liebte, Sportler und Natur­fans – und zu jed­er Jahreszeit etwas dabei! Courage ver­lost zwei Nächte in ein­er 5‑Sterne-Woh­nung auf dem Moier­hof.

Buch des Monats

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.