Startseite/Lebenslust

Ein Ehrenamt eröffnet neue Perspektiven

Elisabeth Freundel (37) arbeitete über 20 Jahre lang als Katalog-Fotografin. 2019 zog sie einen Schlussstrich unter ihr altes Leben. Heute ist Elisabeth Freundel in einem ganz anderen Bereich tätig – und auch privat hat sich viel verändert. Eine entscheidende Rolle spielt dabei ihr ehrenamtliches Engagement. Sie unterstützt nicht nur den ADFC bei der Durchführung von Veranstaltungen und kümmert sich um den Instagram-Auftritt, sondern engagiert sich zusätzlich auch bei Green City.

2021-01-13T15:10:15+01:0012. Januar 2021|

Vom Ehrenamt in die Festanstellung

Ria Kortum ist studierte Heilpädagogin und seit 2017 bei der Deutschen Kinderkrebsstiftung für „Projektmanagement und psychosoziale Themen“ zuständig. Zuvor engagierte sich die Mutter von Zwillingen, die selbst sehr jung an Krebs erkrankte, ehrenamtlich für die Stiftung. "Ein Ehrenamt kann dabei helfen, auszuloten, wo die eigene berufliche Reise hingehen soll", ermutigt Rita Kortum. Ein bewegendes Plädoyer für Mut und Beharrlichkeit. 

2021-01-05T10:41:15+01:001. Januar 2021|

Die Bundesregierung will das Ehrenamt stärker fördern

Katarina Peranić leitet die erste Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt. Die Stiftung wurde am 23. Juni 2020 als ein gemeinsames Vorhaben der drei Bundesministerien Familie, Inneres und Landwirtschaft in Neustrelitz ins Leben gerufen. Vereine und Stiftungen leiden unter Mitgliederschwund. Eine dramatische Entwicklung, der Katarina Peranić entschieden entgegenwirken will.

2020-12-13T10:03:01+01:008. Dezember 2020|

Liebeserklärung an den Spitzwegerich

Es schmücken sich Wiesen mit Margeriten und die Ackerränder mit Kornblume und Mohn. Aber es scheint so, als ob bei der Verteilung von Schönheit und Farbe einige Pflänzlein leer ausgegangen sind. Der Spitzwegerich zeigt sich optisch neben seinen farbenfrohen Wiesennachbarn eher unscheinbar. Dabei sollten wir genau hinschauen, denn er kann eine Menge.

2020-06-17T21:31:45+02:009. Juni 2020|

Liebeserklärung an den Giersch

Auch wenn wir momentan nicht in die Ferne schweifen können, das Gute liegt so nah. Bei uns vor der Haustür wachsen Hunderte von essbaren Wildpflanzen. Es ist sehr wichtig, sich am Anfang auf wenige zu konzentrieren. Der Giersch ist hier die ideale Einstiegspflanze. 

2020-04-27T22:32:42+02:0024. April 2020|

Halleluja — Auf Pferde gesetzt

Alternative Investments gibt es viele: Wein, Kunst, Oldtimer oder eben Pferde sind in Zeiten niedriger Zinsen populär geworden. Man kann sie anfassen, und fast immer schwingen Emotionen mit. Dass Spitzenpferde häufig für Millionen den Besitzer wechseln, lässt den einen oder anderen Anleger hellhörig werden. Doch Courage weiß, wer investiert, sollte nicht nur Pferde lieben.

2020-03-16T14:21:04+01:0011. März 2020|

Batmans Bude

Schlafen wie ein Superheld! Das ist jetzt möglich. Der US-Schauspieler Ben Affleck verkauft sein Luxusanwesen mit insgesamt drei Häusern auf 35 Hektar in Savannah im US-Bundesstaat Georgia. Die Gebäude werden als "Kronjuwelen entlang der Küste von Georgia" gehandelt. Von der Veranda des Herrenhauses, erbaut im klassischen Südstaatenstil, lässt sich der Blick auf den Fluss genießen.

2020-03-01T10:24:04+01:0028. Februar 2020|

Safran — Blühende Geldanlage

Für die einen ist es ein farbenfroher Frühlingsbote, für andere ein blühender Geldbote. Aus Stempelfäden einer Krokusart gewonnen, gilt Safran als teuerstes Gewürz der Welt. 100 Gramm, so viel wie eine Tafel Schokolade, bringen mitunter an die 10.000 Euro ein. An der Farbintensität der orange-roten Stempelfäden lässt sich die Qualität erkennen.

2020-03-03T13:18:23+01:0025. Februar 2020|

Tea de Luxe: Pu-Erh-Tee als Investment

Wein, Whisky oder Rum – dass Alkoholika bei Auktionen Höchstpreise erzielen, ist nicht neu. Aber Tee? Zumindest der chinesische Pu-Erh-Tee kann mit beeindruckenden Renditen überzeugen. Er schmeckt zwar nicht, die hochpreisige Teesorte ist bei Investoren aber heiß begehrt.

2020-02-25T12:49:43+01:0017. November 2019|
Nach oben