Startseite/Karriere

“Politisches Engagement ist eine große Freiheit und ein Geschenk.”

Aminata Touré, als Tochter von Geflüchteten aus Mali in Deutschland geboren, wuchs in den ersten Jahren ihres Lebens in einem Flüchtlingsheim in Neumünster auf. Heute ist sie die erste afrodeutsche Vizepräsidentin eines deutschen Landtags – und auch die jüngste, die es je gab. Im Courage-Interview spricht die Politikerin über ihren politischen Werdegang, Erfahrungen und ihre jetzigen Aufgaben. 

2020-10-31T21:39:31+01:0030. Oktober 2020|

„Ich hatte das Gefühl, ich müsste Bürgermeisterin werden“

„Ich bin Eliza und gemeinsam machen wir das!“ Mitte September wurde Eliza Diekmann mit 66,9 Prozent gewählt und ist nicht nur die erste hauptamtliche Bürgermeisterin, die es je in Coesfeld gab, sondern auch die jüngste und die erste ohne CDU-Parteibuch. Am 1. November tritt sie ihr Amt an. Courage sprach mit ihr über ihren neuen Job und die Herausforderungen, die er mit sich bringt.

2020-10-23T18:20:28+02:0023. Oktober 2020|

Personal Branding — Was verbirgt sich dahinter?

Mit etwas Geduld, einer langfristigen Strategie und den eigenen Stärken kann Personal Branding zu neuen Aufträgen, Projekten oder Positionen verhelfen. Das Ziel ist es, sich in den Köpfen der Menschen für sein Thema und seine Fähigkeit zu verankern - ohne sich dabei aufdringlich zu verkaufen. Verkaufen tut in diesem Fall das eigene Image, die Leistungen und die Expertise, die sich im optimalen Fall ganz organisch verbreiten.

2020-09-26T17:28:25+02:0017. September 2020|

Oprah Winfrey — Die Talkgöttin der USA

Oprah Winfrey wird als "mächtigste Frau Amerikas" geadelt. Die Society-Postille "Vanity Fair" schrieb, sie habe mehr Einfluss als jeder Universitätspräsident, Politiker oder Religionsführer, "mit Ausnahme vielleicht des Papstes". Oprah Winfrey ist Ehrendoktor mehrerer Universitäten und wurde mit Preisen überhäuft. Was auch immer sie anfasste, wurde zu Gold.

2020-09-26T17:41:53+02:0015. September 2020|


Selbstbewusst in den Job zurück

Die Elternzeit gilt als eine der kritischsten Phasen im Erwerbsleben von Frauen, weil viele Frauen ihre einst ambitionierten Karrierepläne aufgeben, sobald sie eine Familie gegründet haben. Ricarda Engelmeier hat mit MyCollective ein Entwicklungsprogramm für weibliche Führungskräfte in der Elternzeit ins Leben gerufen. Im Interview spricht sie u.a. darüber, warum Eltern-Kompetenzen auch für Unternehmen wertvoll sind.

2020-08-19T12:45:53+02:0019. August 2020|

Engel werden für Einsteigerinnen

Ohne Business Angels würden viele Ideen nie Realität. Denn diese Kapitalgeber beteiligen sich in frühen Phasen an der Gründung junger Unternehmen, bringen Know-how ein und unterstützen damit Innovationen. Nur knapp 16 Prozent der Gründer in Deutschland sind weiblich. Um das zu ändern, muss die Anzahl der Investorinnen erhöht werden, sagt Svenja Lassen. Sie vernetzt mit primeCROWD beide Seiten und engagiert sich für mehr weibliche Business Angels.

2020-08-14T15:47:34+02:0012. August 2020|

Corona-Experteninterview mit Apothekerin

Margarita Voskanian hat Pharmazie studiert und ist Apothekerin. Eines ihrer großen Interessen ist die Virologie. Eine Apothekerin erhält nach ihrem dritten Staatsexamen die Zulassung, Arzneimittel an Patienten auszuhändigen und eine eigene Apotheke zu führen, so auch Margarita. Doch nur das konnte sie sich nicht vorstellen, sie wollte mehr.

2020-03-31T17:50:05+02:0023. März 2020|

Charlene de Carvalho — Bierkönigin aus Holland

Charlene de Carvalho ist Mutter von fünf Kindern, Herrscherin über das Bierimperium Heineken und mit einem geschätzten Vermögen von 14,2 Milliarden Euro eine der reichsten Frauen der Welt. Sie wollte nie in die Wirtschaft – und war dann plötzlich Alleinerbin des Imperiums.

2020-01-10T14:14:21+01:008. Januar 2020|
Nach oben