Startseite/annika

Über annika

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat annika, 27 Blog Beiträge geschrieben.

Schöner wohnen im Baudenkmal: mit Fördermitteln 

Gründerzeit, Jugendstil, Bauhaus: Baustile vergangener Epochen prägen unsere Städte. Alte Fachwerkhäuser machen Geschichte ebenso erlebbar wie zu Lofts umgebaute Fabriken. Baudenkmäler haben Charme. Nur: Sie brauchen Pflege. Und die ist teuer. Die gute Nachricht: Bund, Länder, Kommunen und Stiftungen fördern Sanierungen.  

2021-10-28T12:17:15+02:0028. Oktober 2021|

Warum das Ehegattensplitting reformiert werden muss 

Das Ehegattensplitting ist veraltet und benötigt eine Reform. Das fordern seit Jahren nicht nur Politiker:innen und Ökonom:innen. Bisher passiert ist: Nichts. Doch die Verhandlungen um eine Ampel-Regierung lassen auf eine Abkehr von dieser Steuerpraxis hoffen.  

2021-10-27T12:21:45+02:0027. Oktober 2021|

Sind ETFs gefährlich? Teil 1: Das System 

Es ruckelt ordentlich an den Börsen weltweit. Lieferengpässe, Energiekrise, Inflation, Zinsdebatte, Pandemie – die Liste der Risiken wird länger. Vor allem, wenn es an den Börsen massiv abwärts geht, sollen die ETFs einen Crash verschlimmern können. Ist da was dran? 

2021-10-29T12:23:35+02:0026. Oktober 2021|

Kindergeld: Wie profitieren Familien am meisten davon? 

Die maximale Förderung durch Kindergeld: Die holt in der Regel der Fiskus für Familien raus. In etlichen Fällen können aber auch Familien selbst die Leistung um ein paar Euro pro Monat erhöhen – wenn sie dafür die Weichen richtig stellen. Wie das geht, erklärt courage-online.de.  

2021-10-21T12:27:42+02:0021. Oktober 2021|

 “Uvis”: Supersauber – oder die Sache mit den UV-Strahlen 

Katharina Obladen und Tanja Zirnstein haben vor Jahren eine Idee, die ihnen den zweiten Platz bei einem Schülerwettbewerb einbringt. Der Ansatz: Sind Handläufe von Rolltreppen nicht eklig und könnten wir die nicht per UV-Licht desinfizieren? Daraus erwuchs die Kölner Firma „Uvis“, kurz für „UV-Innovative Solutions GmbH“. 

2021-10-13T16:29:22+02:0011. Oktober 2021|

Alter Brief mit seltenen ‘Schwarzen Einsern’ bringt 54 000 Euro 

Ein etwa 170 Jahre alter Brief aus dem Familienbesitz einer 65-jährigen Frau aus Bayern hat bei einer Versteigerung eine beträchtliche Summe eingebracht. Er habe für 54 000 Euro den Besitzer gewechselt, teilte das Auktionshaus Heinrich Köhler in Wiesbaden am Freitag mit. Auf dem Brief sind gleich drei wertvolle "Schwarze Einser" und ein "Blauer Dreier", wie die seltenen und begehrten Briefmarken genannt werden.  

2021-10-11T09:03:04+02:009. Oktober 2021|

Wut: Den inneren Vulkan in den Griff bekommen 

Wut ist überall, nur: Was tun, wenn die einen überwältigt? Oder die Chefin damit im Büro auftritt? Die Expertin Evelyn Rittmeyer kümmert sich seit 28 Jahren nicht nur um dieses Gefühl, sondern bietet auch entsprechende Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung an.  

2021-10-08T12:15:18+02:008. Oktober 2021|

Allianz-Vorständin Jacqueline Hunt geht nach Hedgefonds-Affäre

Allianz-Vorstandsmitglied Jacqueline Hunt gibt ihren Posten bei dem Münchner Versicherungsriesen nach der Affäre um milliardenschwere Verluste von Hedgefonds vorzeitig ab. Die 53-Jährige, die seit 2016 für das Asset Management zuständig war, wolle sich aus dem Tagesgeschäft zurückziehen, teilte die Allianz am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung mit. 

2021-10-07T10:13:22+02:001. Oktober 2021|
Nach oben